Deplacieren


Deplacieren

Deplacieren (frz., spr. -plaß) verrücken; verdrängen; in der pharmazeut. Technik das möglichst vollständige Ausziehen einer Pflanzensubstanz durch öftern Nachguß des Lösungsmittels (Äther etc.), wobei die nicht oder weniger gesättigte die gesättigte Lösung verdrängt, meist mittels des Deplacier- oder Verdrängungsapparats [Abb. 408] ausgeführt. Auf der gleichen Grundlage beruht die Perkolation, bei der hoher Druck angewendet wird. – Deplaciert, am unrechten Ort, übel angebracht.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deplacieren — (franz., spr. ßī ), etwas von seinem Platz fortrücken; jemand seines Amtes entsetzen; deplaciert, am unrechten Ort, übel angebracht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • deplacieren — verrücken; rücken; wegschieben; verschieben; schieben; fortschieben; umstellen; verdrängen * * * de|pla|cie|ren 〈[ si: ] V. tr.; hat; veraltet〉 …   Universal-Lexikon

  • deplacieren — deplazieren …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • deplacieren — deplazieren …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • deplatziert — verfehlt; unverhältnismäßig; inadäquat; fehl am Platze; unangebracht; unangemessen; unpassend; wie ein Schluck Wasser in der Kurve (umgangssprachlich); unansehnlich * * * …   Universal-Lexikon

  • Perkolation — (lat.), s. Deplacieren …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Verdrängungsapparat — Verdrängungsapparat, s. Deplacieren …   Kleines Konversations-Lexikon

  • verdrängen — abdrängen; beiseite drängen; supprimieren; unterdrücken; niederdrücken; ersticken (Gefühle); ausblenden; abwehren; auf das Abstellgleis schieben (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • verschieben — (sich) verwandeln; wechseln; (sich) verlagern; hinausbefördern (umgangssprachlich); verlagern; die Tür weisen (umgangssprachlich); vor die Tür setzen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • umstellen — verschieben; umlegen; verstellen; einkesseln; umzingeln; umkreisen; umringen; einkreisen; verrücken; rücken; deplacieren (veraltet); …   Universal-Lexikon